site:> Saint Josse frz > Églises et chapelles > B Belgique > Messancy   

Messancy

Das Schloss in Messancy aus der Mitte des 13. Jh. hatte keine eigene Kapelle aber einen Seitenaltar in der Pfarrkirche. Sie ist geweiht dem hl. Nicola, später dem hl. Bernard; in einem Text von 1681 ist St. Jodoc erwähnt. Eine Bestandsaufnahme von 1682 spricht von einer Kapelle des hl. Jodocus, in der jede Woche eine Messe gefeiert wurde.

Die Rechnungsbücher berichten, dass Curé Théodore Vance 1731 die verfallene Kapelle auf Kosten der Pfarrei reparieren und  1743 eine Statue des hl. Jodok restaurieren ließ. 1753 verschwand die Statue. Jodok blieb Patron bis zur Frz. Revolution. Die städtische Kapelle wurde abgebrochen und das Mobiliar verkauft. Das Andenken an Jodoc verschwand vollständig in der Pfarrei zu Beginn des 19. Jahrhunderts.