site:> Saint Josse frz > Églises et chapelles > D Alemagne > J... > Jobstgreuth   

Jobstgreuth, ev. Filialkirche St. Jobst

Evang. Kirche St. Jobst

gehört zum Ev. Luth. Pfarramt Markt Erlbach II
Pfarrer Achim Gerber
Pfarrgasse 2
91459 Markt Erlbach-Linden
Tel.09106/925811
eMail: pfarramt.linden(at)gmx.de

Der Ort wird im Städtekrieg (1338) schwer zerstört. Die wieder aufgebaute Kirche wird vemutlich damals Jobst geweiht. 1404 wird bereits an den Hausherrn von St. Jobst Holz verkauft.
Der älteste Teil mit dem Eingangsportal stammt aus der Romanik (950-1250).

Gotisch ist der um 1150 angebaute Chor mit den zwei Seitenfenstern im Chorbereich samt Altartisch. Auch der Taufstein steht wohl seit Einweihung der Kirche . Becken und Zubehör wurden öfter ersetzt. Barock ist die weitere Ausstattung mit Gestühl, Kanzel im süddeutschen Stil (16.-Mitte 18. Jh.). 

mehr:
Denkmäler in Bayern, Bd V. Mittelfranken, München R. Oldenbourg 1986

Fotogalerie