Sie sind hier:> St. Jodok dt > Lebendige Praxis > Siechenhäuser > Trier-Biewer   

Trier-Biewer, Leproserie

Siechenhaus und Kapelle sind 1448 schon vorhanden. Kapelle und Haus stehen noch. Die Kapelle wird etappenweise saniert. Die Häuser sind es schon.
Bei dem Siechenhaus bestand eine sog. "Scherer-Bruderschaft", eine geistlich-berufliche Vereinigung von Heilkundigen, deren Aufgabe es war, bei einem Lepraverdächtigen die Diagnos zu stellen, auf Grund welcher die Unterbringung im Siechenhaus erfolgte.