Sie sind hier:> St. Jodok dt > Lebendige Praxis > Siechenhäuser > Marburg-Weidenh.   

Marburg-Weidenhausen, Siechenhof

Seit dem 14. Jh. besaß die St. Jakobs-Bruderschaft zwei ursprünglich zur Unterbringung Aussätziger dienende Siechenhöfe vor Weidenhausen, einer oben für die Männer, der untere für die Frauen. Dieser hatte schon im 14. Jh. ein Kapelle und heißt noch heute (?) St. Jost's Hof. Die Kapelle und das im 16. Jh. erneuerte Hospital stehen noch. Der Hospitalbetrieb ging hier auch nach der Reformation weiter.