Sie sind hier:> St. Jodok dt > Lebendige Praxis > Siechenhäuser > Kamenz   

Kamenz, Siechenhaus

"Die St. Justkirche in Kamenz wird 1377 urkundlich erwähnt und dürfte kurz vor diesem Jahr erbaut worden sein. Zum Siechenhaus gehörig, ist sie später dem alten Patron der Stadt zu Ehren zur Kapelle mit eigenem Kaplan und besonderen Einkünften erhoben worden...
Bemerkenswert ist immerhin die Tatsache, daß der Heilige in der Stadt sehr beliebt gewesen sein muß, dem vielerlei Zuwendungen zuteil wurden, der wiederholt als unser alter Patron bezeichnet wird und dem noch 1521 eine eigene Schrift vom Rat der Stadt gewidmet wurde.
(H. Helbig, Untersuchungen über die Kirchenpatrozinien in Sachsen, Berlin 1940 und 1965)