Sie sind hier:> St. Jodok dt > Liturg. Bausteine > Lieder aus... > Deutschland > Landshut 1   

Jodok-Lied aus Landshut - 1 (1938)

Die Steinmeyer-Orgel (1890) in Landshut St. Jodok

1. Sankt Jodok, edler Königssohn, du hast verlassen Reich und Thron,
um Gott, dem Allgetreuen als Dienstmann dich zu weihen.
Sankt Jodok, steh uns bei, dass wir allzeit getreu
dem höchsten König dienen und ew'ges Heil gewinnen.!

2. In stiller Waldeseinsamkeit hast du den Herrn gebenedeit.
Den Himmel zu umfassen, hast du die Welt verlassen.
Sankt Jodok, steh uns bei, dass wir allzeit getreu
vor Gott den Vater treten, im rechten Geist zu beten!

3. Sankt Jodok, heil'ger Gottesmann, viel Wunder hat durch dich getan
an Not- und Leidbeschwerten der große Gott auf Erden.
Sankt Jodok, steh uns bei, dass wir allzeit getreu
In Elend und Gefahren des Höchsten Hilf' erfahren!

4. Sankt Jodok, mit dem Pilgerstab zogst du zu der Apostel Grab,
um an den heil'gen Stätten zu opfern und zu beten.
Sankt Jodok, steh uns bei, dass wir allzeit getreu
der Pilger Ziel erlangen und Himmelslohn empfangen!

5. Der Freyung Kinder zu dir flehn, o blick herab aus Himmelshöhn,
im Frieden und im Streite steh hilfreich uns zur Seite.
Sankt Jodok, steh uns bei, dass wir allzeit getreu
die Kirche Christi hören und folgen ihren Lehren!
Sankt Jodok, steh uns bei!

T.: Jakob Bernbeck, Landshut-Berg; M.: Joh. Bapt. Thaller, Endorf 1938

Die Noten zu Landshut - A