Breadcrumb:> Saint Judoc engl > Orte der Verehrung > Kirchen, Kapellen... > D Deutschland > B   

Bacharach, ehem. Jostenkapelle

ehem. Jostenkapelle,
auf dem Kirchhof zwischen Bacharach und Steeg stand Kapelle St. Jost bis zur Reformation.


Bad Oberndorf (Allgäu), Jodokus-Kapelle

Im Ortsteil Bad Oberdorf (Bad Hindelang) stand neben der Kirche "Unsere lb. Frau im Ostrachtal" eine alte St. Jodokus-Kapelle. Sie wurde 1950 wegen Durchfeuchtung abgebrochen und durch die neue Kirche "Unsere liebe Frau im Ostrachtal" ersetzt.
http://www.bad-oberdorf.de/index.html


Bad Wimpfen, Kornelienkirche: Wandmalereien

Kornelienkirche (Friedhofkirche):
Im Innern an der Südwand sind noch Wandmalereien aus dem späten 15. Jahrhundert (1918 erneuert) erhalten: 

"Im Innern der Kirche sind nur die Wandmalereien an der Südwand bemerkenswert. Sie sind Ende des 15.Jahrhunderts entstanden, 1918 erneuert. In acht Bildern ist die Schöpfungsgeschichte dargestellt. Ganz rechts: St. Jodokus, dem ein Engel die Krone abnimmt und den Pilgerstab in die Hand gibt. Links davon: Eine heilige Sippe, unmittelbar darüber eine Kreuzigung. Dann ein eigenartiges Bild: Christus nur mit Lendentuch und Dornenkrone bekleidet; aus dem Wundmal des rechten Fußes wächst ein Büschel Weizenhalme. Eine sonderbare und auch wohl einmalige Darstellung des Altarsakraments! Daran schließen sich noch eine Verkündigung und ein Weltgericht."
(aus der Homepage: 
http://www.badwimpfen.de
> Tourismus > Stadtraundgang > 32. Cornelienkirche auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Cornelienkirche_(Bad_Wimpfen)


Bergheim, Filialkirche

Öffnet internen Link im aktuellen FensterÖffnet internen Link im aktuellen FensterBergheim


Biberach a. R., Altar-Copatron

nach: Kirchenheilige in Württemberg von Gustav Hoffmann, 1932 - Noch nicht nachgeprüf


Bielefeld, Pfarrkirche

mehr: Öffnet internen Link im aktuellen FensterBielefeld


Börger, Pfarrkirche

mehr: Öffnet internen Link im aktuellen FensterBörger


Bouch (bei Waiblingen/Stuttgart), Grabfigur

 

neue Jodoks-Figur an einem Grab im Friedhof



Brakel, Altar-Copatron

Annakapelle: Copatron ist auch Jodocus.
Die Annakapelle von ca. 1518 ist verschwunden. Die heutige Annenkapelle wurde 1719 erbaut.

Gehört zum Pfarramt St. Michael, Kirchplatz 8, 33034 Brakel


Brochweiden, heute Lucia

Bruchsal, Kapelle

1405 wird bereits eine Jodokuskapelle erwähnt. Im MA Spital für Arme und Kranke mit J-Kapelle, die dem Helfer in Nöten und Krankheiten geweiht war. Die St. Jodokus-Kapelle wurde im Volksmund auch als St. Josten bezeichnet

Seelsorgeeinheit St. Peter, Peter-und-Paul-Str. 49, 76646 Bruchsal,
Tel.: +49 (07251) 9761-0, Fax: +49 (07251) 9761-12,
e-Mail: bruchsal-st.peter(at)joerg-sieger.de.
http://www.joerg-sieger.de/medien/2006/04_20.htm


Büblingen (noch?)

J.-Kapelle, erbaut 1385, neben Maria und Matthäus.