Breadcrumb:> Saint Judoc engl > Orte der Verehrung > Kirchen, Kapellen... > D Deutschland > L > Landshut   

Landshut, kath. Pfarrkirche St. Jodok

St. Jodok in Landshut von Franz Högner

Ludwig der Bayer, der seit 1314 deutscher König (und ab 1328 Kaiser) ist, hat 1322 bei Mühldorf seinen Gegner Friedrich den Schönen besiegt. Zum Dank dafür macht er eine Wallfahrt zum Grab des heiligen Jodok. Er unterstützt und veranlasst seinen Vetter, Herzog Heinrich XIV. von Niederbayern (*1305-39), in Landshut eine Kirche zu Ehren des hl. Jodok zu errichten. Es ist naheliegend, dass Ludwig selber seinem Vetter die Reliquie aus St. Josse besorgt haben könnte, auch wenn wir dafür (noch) keinen Beleg haben.

Ludwig dem Bayer ist das Gebiet in der Picardie nicht fremd. Er ist Lehensherr eines Gebietes in der Picardie, das jenseits der Canche liegt, vis á vis der Abtei St. Josse-sur-Mer.

Einen interessanten Hinweis für unsere Pfarrei habe ich im  gefunden: "So unternahm Kaiser Ludwig IV., der Bayer, nach seinem Siege über seinen Gegner Friedrich den Schönen, bei Mühldorf (1322) eine Dankeswallfahrt zu dem Grabe des hl. Jodokus, und er unterstützte und veranlaßte seinen Vetter, den Herzog Heinrich von Niederbayern, in Landshut eine Kirche zu Ehren des hl. Jodokus zu errichten."
(P. Rausch, Realschulrektor a.D., Andernach: "Besinnliches zur Wallfahrt nach Langenfeld und St. Jost" im "Heimatjahrbuch 1967", Kreis Ahrweiler, S. 75)

Kath. Pfarramt, Freyung 629, 84028 Landshut, Tel. 0871/ 92 30 4-0, Fax. 0871/ 92 30 413
eMail: st.jodok(at)landshut.org und st-jodok(at)erzbistum-muenchen.de http://www.st.jodok-landshut.de

Bitte ins Bild klicken: