Breadcrumb:> Saint Judoc engl > Orte der Verehrung > Kirchen, Kapellen... > D Deutschland > P   

Pulverdingen, Verehrung

bei Einzweihingen. erwähnt S. 148 "Verehrung des St. Jodokus im Hochstift Speyer..." - Noch nicht nachgeprüft.


Prüm

Über die Gebetsgemeinschaft mit den Klöstern in Prüm, Walberbeg und St. Maximin in Trier machte die Jodoksverehrung den Sprung herüber nach Deutschland. Für Prüm ist die J-Verehrung im 9. Jh. bezeugt.

In Prüm scheint sich keine Erinnerung an Jodok erhalten zu habe


Pfullendorf, ehem. Jodokuskapelle

Friedhofkapelle. Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Kirchstraße 13 - 91443 Scheinfeld, 09162 / 2


Peissenberg, ehem. J-Burgkapelle

Im frühen 11. Jahrhundert soll die Burg "St. Jais" erbaut worden sein (so später benannt nach der ehemaligen Kapelle "St. Jais" bzw. "St. Jos"; eine umgangssprachlich verformte Bezeichnung des damaligen Kapellenpatrons St. Jodokus


Paderborn, ehem. J-Kapelle

Jodokuschor 1352 (Gaukirche), heute Kreuzkapelle (laut Westf. Klosterbuch II.), zwei Benefizien in der Gaukirche.