Sie sind hier:> St. Jodok dt > J-Kirchen/Kapellen > F Frankreich > Abtei St. J von Dommartin   

Abtei Saint Josse de Dommartin

F-88390 Abbaye Saint Josse de Dommartin à Tortefontaine

In der Nähe von Tortefontaine sind auch die Ruinen der berühmten Prämonstratenserabtei Saint Josse de Dommartin, die bei der Verbreitung des Jodokkultes eine große Rolle spielte. Die Abtei, gegründet in Saint-Josse-au-Bois, wurde 1161 nach Dommartin, Pfarrei Tortefontaine, verlegt.

Vom Kloster Dommartin und seinem Umfeld sind noch ein paar Häuser übrig geblieben, die sich nach wie vor St. Josse nenen. In der Nähe bewahrt ein heruntergekommenes Kapellchen den Namen der Abtei St. Josse-au-bois. Wurden noch  vor Jahrzehnten - nach Erzählung der Leute und belegt mit eindrucksvollen Zeitungsberichten und -fotos - ansehnliche Prozessionen dorthin gehalten, so ist das Kapellchen jetzt geplündert und heruntergekommen. 

Die Abtei liegt auf dem Gebiet der Pfarrei Tortefontaine, wo sich eine Reliquie, eine Figur und ein Fenster mit seiner Darstellung findet..

Bitte ins Bild klicken: